News

News
29.01.2014
rts - radio

Des imprimantes 3D à la bio-impression

"Les imprimantes en trois dimensions sont dans l'air du temps et elles s'invitent partout, notamment dans la recherche et la médecine.Huma Khamis s'intéresse aux applications et au potentiel, presque infinis, offert dans ces domaines."

>> écoutez l'émission.

Read more
News
11.06.2013
focus.de

3D-Drucker schaffen die Welt der Zukunft

"Ersatzhaut für verletzte Kinder aus körpereigener DNA, Lungengewebe oder künstliche Ohren – Forscher entwickeln 3D-Drucker, die die Produktion der Zukunft revolutionieren sollen. Dann könnten sogar ganze Häuser aus dem Drucker kommen.  ..." 

Read more
News
09.06.2013
Tages Anzeiger

3-D-Drucker stellt Haut für verletzte Kinder her

"Am Kinderspital Zürich entwickelt ein Team eine Haut mit patienteneigenen Zellen. Diese könnte Kindern mit schweren Verbrennungen transplantiert werden. ..."

Read the complete article about our 3D Bioprinters.

Read more
News
09.06.2013
20 Minuten

3D-Drucker produziert Haut für verletzte Kinder

"Die Schweiz spielt bei der Entwicklung vorne mit, vorab in der Biomedizin und der Medizinaltechnik. Die Firma regenHu aus der Romandie hat nicht nur den Drucker fürs Kinderspital gebaut. Im nächsten Februar wird sie das weltweit erste gedruckte Organ auf den Markt bringen: einen Knochen, der als Implantat in der Zahnmedizin dienen soll. Beim Schweizer Hersteller von Hörimplantaten Sonova ist die 3D-Revolution schon voll in Gang. Hier werden die Geräteschalen alle mit 3D-Druckern hergestellt. Ihre Form ist perfekt auf den einzelnen Patienten abgestimmt."

Read the complete article about our 3D ...

Read more
News
09.06.2013
NZZ am Sonntag

Die Welt aus dem Drucker

"Marc Thurner bringt mit seiner Firma das erste gedruckte Organ auf den Markt."

>>Read the article.

Read more
News
06.06.2013
biotechnology-journal.com

3D organomimetic models for tissue engineering

Numerous studies have shown that cell cultures in tissue culture plates and flasks do not reproduce the in vivo growth behavior of cells and have a poor correlation with animal as well human clinical data.

Read the article.

Read more
News
28.02.2013
La Gruyère

Des petits cubes synthétiques s’invitent dans les mâchoires

"Environ 25% des gens qui ont besoin d’un implant dentaire n’ont pas assez d’os dans la mâchoire.» De ce constat est né un petit cube. Ou plus précisément un parallélépipède rectangle synthétique de 0,5 ou 2 cm3. Placé dans la mâchoire du patient (grâce à une vis médicale), il permet une greffe osseuse sous la muqueuse dentaire.Le produit a été développé par Vivos Dental SA, fondée en novembre 2012 à Villaz-Saint-Pierre. La raison sociale est en fait une spin off de regenHU SA."

lire la suite

Read more