3D-gedruckte, biokompatible Tinte mit lebenden Bakterien

devicemed.de


Posted in News on 27.02.2018

Autor / Redakteur: Kathrin Schäfer

Es gibt bald nichts mehr, das nicht im 3D-Druck hergestellt werden kann. Bei den Materialien, die dafür verwendet werden, handelte es sich aber bisher um „tote Materie“ wie Kunststoffe oder Metalle. ETH-Forscher haben für den 3D-Druck eine biokompatible Tinte mit lebenden Bakterien entwickelt.

  • 3D-Druckplattform arbeitet mit lebender Materie
  • Biochemische Minifabriken mit unterschiedlichen Funktionalitäten drucken
  • Tinte aus biokompatiblem und strukturgebendem Hydrogel

Read all the article.